Cirque de Navacelles mit dem Mountainbike

Der Cirque de Navacelles ist ein atemberaubender Felsenkessel im Herzen der Vis-Schlucht, den man vom  Aussichtspunkt „La Baume Auriol“ einfach mal genießen muss.

Geschichte

Im laufe der Zeit hat sich das Flüsschen Vis 400 Meter in die Kartlandschaft eingeschliffen. Dabei entstanden Schluchen und die dreieckige Felsformation. Der Cirque de Navacelles gehört zur Liste der „Réseau Grands Sites de France„, die beeindruckensten Orte Frankreichs und zum Welterbe der UNESCO. Wie auch Saint-Guilherm-le-Désert.

  • Cirque de Navacelles

Biketour

Startpunkt für unsere Radtour war Saint-Maurice-Navacelles. Wir fuhren zum Aussichtspunkt „La Baume Auriol“ um dieses beeindruckende Naturwunder von oben zu bestaunen. Danach ging es auf auf den Weg nach unten. Vorbei an gelben Ginsterbüschen rasten wir nach unten. In der Nebensaison ist dort kaum Verkehr, es kamen und nur ein paar Autos und Motorräder entgegen. Unten angekommen genossen wir den Ort, den Fluss, den Wasserfall und die Sonne. Anschließend ging es wieder nach oben, zurück zu unserem Ausgangspunkt. Das war schon eine Herausforderung und man sollte schon einiges an Kondition mitbringen. Konstant hatten wir ca. 12% Steigung und zum Schluss sogar mehr als 15%. Ab und zu hielten wir an und sogen die atemberaubende Landschaft förmlich in uns ein. Ein Besuch beim Aussichtspunkt lohnt sich auch, hier gibt es einen Shop und ein Restaurant.

Von Cap d’Agde sind es mit dem Auto knapp 1 1/2 Stunden Fahrzeit. Google Routenplaner

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken