Die Gorges d'Héric Schlucht, Wasserfall

Die Gorges d’Héric Schlucht

Die Gorges d’Héric Schlucht liegt in einem Naturschutzreservat mit einigen über 250 Jahre alten Steineichen. Kaskaden, ausgeschliffene Wasserbecken, einzigartige Flora und Fauna.

Von Cap d’Agde Naturiste fahren wir in Richtung Mons und orientieren uns dann an der Beschilderung zur Gorges d’Héric Schlucht.
Vom Parkplatz aus wandern wir ca. 5km mit 315 Höhenmetern in unberührer Natur, zum Weiler Héric. Die normale Gehzeit liegt bei 1 1/2 Stunden. Lassen sie sich Zeit und genießen sie ab und zu ein kühles Bad in einem der vielen, vom Wasser ausgewaschenen glasklaren Badebecken. Oder machen sie ein Picknick und lauschen dem Wasserplätschern, oder den natürlichen Geräuschen. Riesige glatte Steine werden vom Wasser umspült oder laden zum klettern ein.

Oben angekommen erwarten sie die traditionellen Gebäude die typisch für die kleinen Dörfer des Héraultgebirges sind.
Bitte Proviant mitnehmen, da das Café im Dorf nicht immer offen hat. Zum Besuch würde ich auch einen Tag unter der Woche empfehlen, am Wochenende ist die Schlucht oft recht gut besucht.

  • Die Gorges d'Héric Schlucht

Noch ein paar Tipps: Feste Schuhe, Windjacke, Sonnenschutz – Creme, Hut, Brille, ausreichend Wasser und Proviant. Kamera mitnehmen, man kann unglaublich schöne Bilder machen.

Von Cap d’Agde aus fährt man gut eine Stunde zur Gorges d’Héric Schlucht.