Lac du Salagou

Lac du Salagou mit dem Mountainbike

Der Lac du Salagou ist ein super Freeriderevier für Mountainbike-Begeisterte.
Man könnte fast meinen, dass dort immer die Sonne scheint, so haben wir es jedenfalls jedes Mal erlebt. Die strahlende Sonne und die einzigartige Farbpalette, geprägt durch die tiefrote Farbe und dem Schwarz des Basalts. Ziegelrot die Ablagerungen, mal feinkörnig, mal blättrig, die wegen ihrer Farbe „ruffes“ genannt werden, sind anfällig für Erosion und bilden kissenartige Hügel die oft mit kleinen weißen Steinchen geschmückt werden.

Von hier aus ging es los. Wir haben unser Auto auf dem Parkplatz abgestellt und sind immer am Ufer entlang, gegen den Uhrzeigersinn um den See gefahren. Beim „Baseball Salagou mussten wir kurzzeitig auf die Straße ausweichen, nach oben in Richtung Staumauer. Auf der anderen Seite der Staumauer fuhren wir rechts weiter nach unten zu einem wirklich kleinen Ort namens Mas Audran der nur aus ein paar Häusern besteht. Ab dort führt der Weg steil nach oben. Kostet Kraft aber es lohnt sich, die Aussicht ist atemberaubend. Man fährt über das Plateau das sich langsam abwärtsneigt nach Les Vailhes.
Weiter in Richtung Celles, ein fast verlassenens Dorf direkt am Sees. Über Singletrails mit kurzen knackigen Anstiegen. In Celles angekommen kann man wieder sehr schöne Blicke auf den See genießen. Trotz mehrerer Wiederherstellungspläne des Dorfes, wurden nur die Kirche (deren Glocke erst verschwunden und dann wieder aufgetaucht ist), das Rathaus und ein Gemeindehaus saniert.
Weiter geht es wieder am See entlang, durch den nahegelegenen Campingplatz auf engen Singletrails. Auch wenn man denkt es geht nicht mehr – dann muss man halt auch mal sein Radl tragen. Oder, wenn es vorher doch mal geregnet hat muss man durch eine Wasserfurt hindurchfahren – macht aber Spaß :-). Im Spätsommer kann man dann auch bei einem Winzer leckere Muscat-Trauben kaufen.
Wir kommen ganz bestimmt wieder und werden das nächste Mal  die Runde in der entgegengesetzten Richtung fahren.

Die Runde hatte ca. 35 km und knapp 400 hm

Fahrzeit von Cap d’Agde Naturiste mit dem Auto an den See ca. 1 Stunde.

  • Lac du Salagou
    Lac du Salagou am Südufer