L'ami Paradis - Weinglas mit Schriftzug

Restaurant L’ami Paradis in Mourèze

Endlich haben wir es geschafft – nach zwei Anläufen – ins L’ami Paradis zu gehen. Das Restaurant haben wir schon von zwei unterschiedlichen Biowinzern empfohlen bekommen. Es ist ganz einfach zu finden, ein Schild steht an der Durchfahrtstraße von Mourèze, mit dem Auto kann man den Weg hochfahren und oben vor dem Restaurant gibt es ein paar Parkmöglichkeiten. Ein muss ist, danach oder davor, den Cirque de Moureze zu bewandern – wir sind jedesmal wieder überwältigt.

Es gab zwei Menüs, eins war vegetarisch mit Tofu und das andere mit Fleisch. Wir entschieden uns für das Menü mit Fleisch.

Die Zutaten sind regional und überwiegend in Bioqualität. Zuerst gab es frisches Brot mit einem Aufstrich, danach bekamen wir eine Kürbiscremesuppe mit Champagnersorbet, parfümiert mit Peffer aus dem Tibet. Als Hauptspeise servierte man uns feines Kalbfleisch mit Kartoffeln, gewürzt mit frischem Koriander, Sesam und…hat einfach lecker geschmeckt. Zum Schluss das Dessert, es bestand aus zweierlei Cremes mit kandiertem Ingwer und Nüssen garniert – sehr lecker. Zum Essen tranken wir einen roten Biowein von der Domaine Le Clos du Serres.

Sehr empfehlenswert!

  • L'ami Paradis - Speisekarte
    Eingang mit Speisenauswahl
  • Öffnungszeiten: April – Oktober, Juli und August von 11 Uhr bis Mitternacht, sonst 11 Uhr bis 17 Uhr bzw. 22 Uhr (Freitag, Samstag)
  • Freier WLan Zugang
  • Sitzmöglichkeiten außen und drinnen
  • Selbstgemachtes Eis
  • Kleiner Bio-Shop mit Sirup in verschiedenen Sorten, Olivenöl, Essig, Wein, Brot…

Hier der Weg von Cap d’Agde Naturiste nach Mourèze