Les Jardins du 16

Das Restaurant liegt innerhalb von Heliopolis und bietet auch für Strandheimkehrer schon einen kleinen Nachmittagsimbiss mit Austern und Sekt. Es gibt hier französische Küche und wir fanden bis 2010, dass die Menüs hier die besten waren vom ganzen FKK-Dorf. Leider gilt die Karte aber für die gesamte Saison, und wer dann die beiden Menüs mit der einen oder anderen Variation mal durch hat, muss eben wieder von vorne beginnen. Als wir nun 2011 an Ostern wieder da waren hatte sich aus unserer Sicht vieles verschlechtert! Die Preise sind uns zu hoch für das was jetzt noch geboten wird! Der Gruß aus der Küche wurde abgeschafft und 15 Euro für 0,5 l Rosé ist zu teuer und offene Weine gibt es gar nicht mehr. Abgesehen davon war uns das Essen viel zu fett und es hat uns nicht mehr geschmeckt.

Laut Insidern wurde 2016 das Konzept geändert.