Ein paar Worte „Über Uns“

Wie alles begann

Im Jahr 2009 waren mein Mann und ich zum ersten Mal im FKK-Dorf von Cap d’Agde. Wir waren vom ersten Moment an begeistert von der Anlage, vom Strand und von der Möglichkeit bei schönstem Wetter den ganzen Tag FKK machen zu können. Wir sind bereits am ersten Tag per Zufall an einer Villa vorbei gekommen, die zu verkaufen war. Obwohl wir nie vor hatten uns ein Ferienhaus zu kaufen, hatten wir uns sofort in dieses Häuschen verliebt.

Seither sind wir nun Fans von Cap d’Agde Naturiste und verbringen viele Wochen im Jahr in unserer schönen Villa Vert. Wir bekamen sehr schnell viele Kontakte zu Einheimischen, die ganzjährig im FKK-Dorf wohnen. So passierte es, dass wir bereits ein Jahr später nochmal eine Villa angeboten bekamen. Uns hat auch dieses Häuschen sofort gefallen und haben uns entschlossen diese Villa zu kaufen. Unsere Villa Rouge wurde von uns ebenfalls wie die Villa Vert komplett umgestaltet und renoviert. Unsere beiden FKK-Villen stechen damit sehr deutlich aus der Masse der angebotenen Unterkünfte heraus, beide verfügen über einen Internet-Anschluss. Weitere Details könnt Ihr ja bei „Ferienhäuser“ nachlesen.

Unser Projekt

Der Betrieb unserer HomePage über Cap d’Agde macht uns enorm viel Spaß, deswegen wurde wie so oft bei uns wieder mal ein größeres Projekt daraus. Wir wollen allen Cap d’Agde Fans möglichst alle Tipps und Erfahrungen mit in den Urlaub in Cap d’Agde geben, die wir bereits gesammelt hatten. Um nun nicht immer wieder jedem einzelnen alle „Stories“ erzählen zu müssen, veröffentlichen wir lieber alles auf unsere HomePage. Der Erfolg war und ist riesig! Die Besucher sind begeistert von den Inhalten der Seite und die Zugriffszahlen steigen stetig . Natürlich haben wir auch unser „KnowHow“ eingesetzt und alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, um im Internet schnell bekannt zu werden und in den Suchmaschinen bei den wichtigen Begriffen ganz oben zu landen. Wir bedienen auch die „Sozialen Medien“, was sicher einen großen Beitrag zum Erfolg geleistet hat. Bereits nach kürzester Zeit ist es uns  gelungen weit genug oben zu stehen und gefunden zu werden, die Zugriffszahlen steigen konstant weiter. Das motiviert uns natürlich sehr und wir haben auch ständig eine große Menge an Infos und Bildern vorrätig, die noch nicht auf der Seite veröffentlicht werden konnten.

Dies ist eine rein „private HomePage“ und wir betreiben diese als „intensives Hobby“.

Anfang 2014 ist mein lieber Mann leider plötzlich verstorben und ich kümmere mich nun selbst um unsere beiden Schmuckstücke.

Elke