Anreise - Bild vor der Mautstelle

Auf dieser Seite geht es u. a. um die Höhe der Mautgebühren und die elektronische Gebührenerfassung auf Frankreichs Autobahnen.

Höhe der Mautgebühren

In Frankreich fallen für die Benutzung der Autobahnen Mautgebühren an. Es gibt ein paar Ausnahmen in Elsass/Lothringen, der Bretagne, Auvergne und die Stadtautobahnen.

Die Autobahnen werden von verschieden Gesellschaften bewirtschaftet, bezahlt werden die gefahrene Strecken an den Péages (Mautstellen).

Die Höhe der Mautgebühren richtet sich nach der Fahrzeugklasse und der Größe des Fahrzeugs sowie nach der gefahrenen Strecke.

Wenn wir nach Cap d’Agde Naturiste fahren verwenden wir den Computer-Chip „Liber-t-Box“, siehe Beschreibung unten. Dies erfolgt bargeldlos, Gebühren werden von unserem deutschen Konto abgebucht.

Mautfreie Autobahnen:

  • A35 (Elsass, ab deutscher Grenze bis Mulhouse und weiter nach Basel)
  • A36 Mandeure – Bessoncourt
  • A31 (von der luxemburgischen Grenze bis Nancy)
  • A28 (Abbéville – Rouen)
  • A84 (Caen – Rennes)
  • A20 (Vierzon – Brive-la-Gaillarde)
  • A75 (Clermont-Ferrand – Pézenas bzw. Montpellier)
  • A75 D786 Millau-Saint-Germain
  • A63 bzw. A660 (Bordeaux – Arcachon)
  • A68 (Garidech – Albi)
  • E70 (Lyon – Saint-Etienne)
  • A34 (Sedan – Reims)
  • A10-A25-A23 (Calais – Valenciennes)
  • A77 Saint-Père – Sermoise-sur-Loire

Bezahlung der Mautgebühren

Man bezahlt die Maut in bar, Kreditkarte oder mit der elektronischen Gebührenerfassung mittels Chip (Télépéage). EC/Maestro-Karten werden NICHT akzeptiert.

Elektronische Gebührenerfassung „Télépéage“

Mit diesem System werden die Mautgebühren elektronisch erfasst. Dies ermöglicht ein schnelleres Passieren der Mautstelle. In der Hochsaison steht man sonst lange in der Schlange.

Für die Gebührenerfassung werden kleine Boxen mit Computer-Chips („Liber-t-Box„) im Fahrzeug an die Windschutzscheibe geklebt. Sie sind ca. 3×4 cm groß. Sobald sie eine Mautstation für Télépéage passieren (orangefarbenes „t“), werden die Daten der Box erfasst und die Gebühr wird automatisch von ihrem Konto abgebucht. Meist ist es aber so, dass die Gebühren einmal im Monat abgebucht werden.

Die „Liber-t-Box“ ist bei Bip&Go (gültig für Frankreich und Spanien) und Tolltickets (gültig Frankreich) zu erwerben.

Tipps:

Anreise nach Cap d’Agde Naturiste

Tempolimit in Frankreich